Global
Coatings

Mobilität der Zukunft vorantreiben

Die Automobilindustrie befindet sich mitten im Umbruch. Disruptive Technologien wie autonomes Fahren, vernetzte Autos, Elektromobilität und neue Mobilitätskonzepte, wie zum Beispiel Carsharing und Online-Fahrdienste, stellen unsere Entwickler und Designer vor neue Herausforderungen.

basf_surface_solutions_Weiran_Lu.JPG

„Stellen Sie sich eine fahrerlose Schlafkapsel vor, die Sie über Nacht von Hamburg nach München bringt, oder eine komfortable Fahrgastzelle, die einen Tagesausflug in Schanghai für Sie organisiert und Sie ganz entspannt zu lokalen Sehenswürdigkeiten chauffiert. Neue Mobilitätskonzepte kombiniert mit autonomem Fahren werden die Art, wie wir uns von A nach B bewegen, revolutionieren – genauso wie Smartphones unsere Art der Kommunikation verändert haben. Wir freuen uns, diese spannende Zukunft mit unseren Produkt- und Servicelösungen mitgestalten zu können.“

Weiran Lu, Strategy Development

BASF bietet Lacksysteme mit höherer Transparenz für Radarwellen, um die Genauigkeit und Übertragung von Radarsignalen zu erhöhen und eine verbesserte Reflexion für LiDAR-Sensoren zu erzielen, ohne das Erscheinungsbild zu beeinträchtigen. Beide sind entscheidend für Fahrerassistenzsysteme und – in Zukunft – für autonomes Fahren.

1121978573
YouTube_LiDAR.JPG

Die Raylution™ Basislacke und Füller von BASF basieren auf tiefem Verständnis der Auswirkungen der Lackierung auf die Sensorleistung.

  • Die Raylution™ Basislacke und Füller werden den spezifischen Anforderungen jedes Kunden angepasst, einschließlich Stoßfängermaterial, Sensorposition oder Lackierung

  • Das Decklacksystem von Raylution™ fördert maximale Radarübertragung und minimale Radarreflexion

  • Basislacke und Füller von Raylution™ erhöhen die LiDAR-Reflexion dunkler Farbtöne bei 905 nm und 1550 nm 

  • Nahes Infrarot (NIR)-transparente Basislacke in Kombination mit einer NIR-reflektierenden Füllerschicht oder Basislacke mit NIR-streuenden Pigmenten reflektieren LiDAR-Strahlen

  • Automobilhersteller können bei zahlreichen Farbtönen in ihrem Programm für Außenlackierungen das gesamte Spektrum abdecken – einschließlich dunkler Farbtöne 

Virtuelle Farbtondarstellung mit AUROOM®

LiDAR-Sensoren „sehen“ nicht wie Menschen. Ein in einem hellen Silberton lackiertes Auto könnte für LiDAR schlechter sichtbar sein als ein Auto in einem blauen Uni-Farbton. Mit dem Know-how der BASF im Bereich der Farbtonmessung und unserer einzigartigen Lösung zur virtuellen Darstellung von Farbtönen, AUROOM®, können wir dazu beitragen, die LiDAR-Reflektivität von Lackierungen zu simulieren und zu visualisieren, ohne tatsächlich ein Auto zu lackieren. 

Hier erfahren Sie mehr über AUROOM®

basf_surface_solutions_color design_undercurrent_blue.jpg


Centripetal Blue

LiDAR Reflektivität

AUROOM® simuliert die LiDAR-Reflektivität (d. h. Sichtbarkeit) einer Karosse, die mit konventionellen Lacken und mit BASF RaylutionTM im Farbton Centripetal Blue lackiert ist.

Mit unserer Dünnfilmtechnologie Oxsilan® und unseren kathodischen Tauchlackierungen von CathoGuard® schützen wir Fahrzeugkarosserien, Batteriekästen und Ladesäulen aus unterschiedlichen Metallen vor Korrosion.

Oxsilan

Oxsilan®

Das Oxsilan® Verfahren ist eine umweltfreundliche und multimetallfähige Vorbehandlungstechnologie. Das innovative Verfahren wird inzwischen in der Hausgeräteindustrie genauso eingesetzt wie bei der Vorbehandlung von Automobilkarossieren.

Erfahren Sie mehr über Oxsilan®

basf_surface_solutions_CathoGuard_800.png

CathoGuard®

Mit den CathoGuard®-Technologien bieten wir der Automobilindustrie ein maßgeschneidertes Produktportfolio an KTL-Lösungen. Es umfasst Produkte für Karosserien sowie für alle Metallteile einschließlich Räder, Achsen und Chassiskomponenten.

Erfahren Sie mehr über CathoGuard® 

beauty_01-back-13.png

BASF präsentiert neues virtuelles Auto

BASF Automotive Solutions hat ein neues virtuelles Auto entwickelt. Von technischen Kunststoffen und Beschichtungen bis hin zu Kraft- und Schmierstoffen präsentiert dieses neue interaktive Tool das breite Portfolio an Automobillösungen der BASF, die unsere Kunden dabei unterstützen, Innovationen zu entwickeln und die Mobilitätsbranche voranzubringen.

Lernen Sie unser virtuelles Auto kennen